Seminare, Schulungen, Ausbildungen und Trainings

Führungs-ABC

Mentor

Definition

Der Mentor ist der Fürsprecher einer Person, was im Arbeitsleben das Unterstützen eines begabten oder noch nicht durchgestarteten Mitarbeiters bedeutet.

Es gibt Mentoren, die als solche berufen und öffentlich benannt werden, es gibt aber auch die andere Variante, die unauffällig daher kommt.

Der bewährte Kollege beispielsweise, der sich eines schüchternen Azubis annimmt und diesen verteidigt, wenn er getriezt wird, oder der Ausbilder, der mit einem großen Erfahrungsschatz die Qualitäten eines Praktikanten erlebt und diesen in der Personalabteilung als neuen Mitarbeiter durchsetzt.

Nicht zwangsläufig ist die Führungskraft Mentor. Sie darf es zwar immer wieder für den ein oder anderen Mitarbeiter sein, muss aber ständig das Wohl des gesamten Teams im Auge haben, weshalb die Förderung eines Einzelnen mit Augenmaß betrieben werden muss.

Autorin: Anke von Skerst
Management-Trainerin für Kommunikation und Führung

Ihr Ansprechpartner
Torsten Klanitz
Torsten Klanitz
Produktmanager
+49 (0) 231-586934-90

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.