Seminare, Schulungen, Ausbildungen und Trainings

Führungs-ABC

Wie groß sollte ein Team sein, damit es möglichst effizient arbeitet?

Teamgröße

Das ideale Team an sich gibt es nicht. Die Qualität der Leistung und des Miteinanders hängt immer von den einzelnen Personen ab. Dennoch gibt es Richtwerte, die gewisse Vorteile begünstigen. Wenn ein Team sehr groß ist, etwa über 10 Personen, dann kann sich der Einzelne hinter der Gruppe verstecken. „Warum soll ich das machen, da sind ja noch die anderen“, könnte er denken.

In einer Akutklinik etwa kam es zu großem Unmut wegen einer am Wochenende geplanten Weiterbildung. Auch noch am Samstag zur Arbeit kommen – unmöglich.

Als dann der Verantwortliche hinzugezogen wurde, sagte keiner einen Ton, alle versteckten sich hinter der Gruppe.

Ist das Team hingegen zu klein, etwa unter 4 Personen, kann es je nach Aufgabengröße zu Überforderungen kommen, besonders dann, wenn es Antipathien gibt.

Wichtig bei der Teamgröße sind folgende Faktoren: Kann ich als Chef jeden unkompliziert erreichen? Können wir uns ohne großen Aufwand treffen? Kann ich als Führungskraft die Leistungen der Einzelnen sehen, um Rückmeldungen zu geben? Entstehen keine Untergrüppchen, die für Ungleichheiten sorgen?

Die Erfahrung zeigt also, dass eine Teamgröße von 3 – 8 Mitarbeitern am besten funktioniert – die passen auch noch in einen Minibus, wenn man mal nach Feierabend in den Biergarten fahren will.

Autorin: Anke von Skerst
Management-Trainerin für Kommunikation und Führung

Ihr Ansprechpartner
Torsten Klanitz
Torsten Klanitz
Produktmanager
+49 (0) 231-586934-90

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.